Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

So, wie wir das schon erwarten konnten, bleibt unser Vereinsheim geschlossen und ganz allgemein der Sportbetrieb (in geschlossenen Räumen) weiterhin verboten um zahlreiche Leben zu schützen.

(Stand: 07. Mai)

In NRW gilt eine minimale Aufweichung des bisherigen Stands ab 07. Mai, die aber auf uns nicht zutrifft:

(1) Untersagt ist jeglicher Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen (einschließlich Fitnessstudios und Tanzschulen), soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist.

(2) Die nach dem Landesrecht für Schutzmaßnahmen nach § 28 Absatz 1 des Infektionsschutzgesetzes zuständigen Behörden können Ausnahmen von Absatz 1 für das Training an den nordrhein-westfälischen Bundesstützpunkten zulassen.

(3) Ausgenommen von Absatz 1 sind der Sportunterricht an den Schulen und die Vorbereitung auf oder die Durchführung von schulischen Prüfungen, sportpraktische Übungen im Rahmen von Studiengängen sowie das Training von Berufssportlern auf und in den von ihrem Arbeitgeber bereitgestellten Trainingseinrichtungen.

(4) Ausgenommen von Absatz 1 sind der Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen sowie im öffentlichen Raum, wenn dieser kontaktfrei durchgeführt wird, geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zum Infektionsschutz, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines Abstands von mindestens 1,5 Metern zwischen Personen (auch in Warteschlangen) sichergestellt sind. Die Nutzung von Dusch- und Waschräumen, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstigen Gemeinschaftsräumen sowie das Betreten der Sportanlage durch Zuschauer sind bis auf weiteres untersagt; bei Kindern unter 12 Jahren ist das Betreten der Sportanlage durch jeweils eine erwachsene Begleitperson zulässig.

...

vgl. §4 in der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (pdf).

Womöglich wird es eine weitere Aufweichung unter Auflagen ab 30. Mai geben:

...

Ab 30. Mai soll die Ausübung von Sportarten auch mit unvermeidbarem Körperkontakt und in geschlossenen Räumen wieder gestattet werden, ebenso der Betrieb in Hallenbädern. Sportliche Wettbewerbe im Kinder-, Jugend- und Amateurbereich sind dann ebenfalls zulässig – die Nutzung von Umkleide- und Sanitäranlagen ist unter Auflagen gestattet.

...

vgl. Pressemitteilung der Landesregierung NRW vom 06. Mai: Stufenweise Öffnungen bei den Maßnahmen in der Corona-Pandemie

Völlig unklar ist wie wird beim Schach die Umsetzung der Auflagen ausgestalten werden müssen. Auch unklar ist, ob unser Vereinsheim dazu überhaupt geeignet ist (u.a. Platzangebot) und dafür von der Stadt Heinsberg bzw. vom Gesundheitsamt freigegeben wird.

Übrigens hatten wir schon alle Spiele des Wochenendes 29. Februar/01. März verschoben,
auch die Auswärtsspiele außerhalb des Kreises Heinsberg. Niemand wollte wirklich gegen uns antreten.

Sobald wir wissen, wann und wie es weitergeht, aktualisieren wir hier unsere Informationen.

   
© Schachfreunde 1974 Heinsberg e.V.