Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Liebe Schachfreundinnen uand Schachfreunde,

auf nun allen Ebenen wird die Schachsaison 2019/2020 ab- oder unterbrochen oder ggf. auf irgendwann aufgeschoben.

Ich sehe drei mögliche Szenarien, die sicherlich in den nächsten Wochen oder Monaten zwischen allen Ebenen erst abgestimmt werden müssen:

  1. Die Saison 2019/2020 wird längere Zeit unterbrochen, dann vielleicht ab etwa Winter 2020/2021 fortgesetzt. Faktisch hieße das, die Saison wird auf 2019/2020/2021 ausgedehnt.
    Probleme sehe ich dabei nicht im allgemeinen Spielbetrieb (also vornehmlich Erwachsene, aber mit Jugendlichen), sondern im Jugendspielbetrieb der Mannschaften, da sich die Altersklassen ändern.
  2. Die Saison 2019/2020 wird abgebrochen und annulliert. Alle Spielklassen bleiben erhalten, es gibt keinen Auf- oder Abstieg (mal abgesehen von Rückzügen). Hoffentlich kann dann die Saison 2020/2021 rechtzeitig starten - woran ich allerdings zweifel.
  3. Nach ein paar Wochen ignorieren wir die Gefahren und machen unbekümmert weiter. Daran glaube ich nicht.

Wir sind in Deutschland sehr föderal aufgestellt. Klar ist jedoch, dass sich hier alle Ebenen auf ein Modell einigen müssen, sonst klappt es mit den Auf- und Abstiegen und den Terminen zwischen den einzelnen Ebenen nicht.

Beim Schach haben wir einen großen Vorteil, wir können unseren Sport auch halbwegs über das Internet betreiben, auch wenn es wahrlich psychologisch und zwischenmenschlich nicht so schön ist.
Wir haben bereits letzte Woche Freitag testweise unser erstes Online-Training durchgeführt, das sehr gut ankam. Diese Aktivität werden wir noch erheblich weiter ausbauen.

Seid stark!

Wolfgang de Cauter

Euer Spielleiter (externe Turniere) und Jugendwart

{jcomments off}

   
© Schachfreunde 1974 Heinsberg e.V.