Blitzschach-Grand-Prix der Kreissparkasse Heinsberg

In der Sommerzeit läuft an sieben Samstagen von 2019-05-25 bis 2019-08-24 die 30. Ausgabe des sehr beliebten Blitzschach-Grand-Prix der Kreissparkasse Heinsberg in vier verschiedene Spielstärkeklassen.

   

Training in den Ferien

Grundsätzlich ist wie immer auch in den Ferien freitags Training. Eventuelle Ausnahmen würden hier explizit angekündigt werden.

   
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nach der letzten (7). Runde stehen nunmehr alle Ergebnisse 2012 fest. Es wurde z.T. noch sehr spannend:

In der 7. Runde der Meisterklasse hatte Nils Czybik nicht die vorzügliche Form der ersten drei Runden. Da der gerade 15-jährige Heinsberger Regionalligaspieler und Vereinsmeister Mark Meyers die Runde gewann, musste Nils Czybik um den Sieg in der Gesamtwertung der Meisterklasse bangen. Letztlich reichte der dritte Platz gerade noch zur Punktlandung vor Mark Meyers.
In der Gesamtwertung der Hauptklasse stand zwar seit der 5. Runde mit dem Erkelenzer André Schmitten der Sieger fest, aber die Reihenfolge auf den nächsten Plätzen änderte sich noch durch die 7. Runde.
Die meisten Verschiebungen durch die 7. Runde gab es in der Gesamtwertung der Allgemeinklasse, da diese Klasse ist sehr ausgeglichen war. Mit seinem Tagessieg konnte sich der Übach-Palenberger Marco Barbaric noch an die Spitze schieben.
Auch in der Gesamtwertung der Einsteigerklasse konnte der Erkelenzer Sumit Bhattacharyya mit einem Tagessieg in der 7. Runde die Führung abschließend zurückerobern.

Wie immer gab es für alle Teilnehmer am Ende der Serie etwas zu gewinnen und es wurde nach Spielstärke in vier Gruppen eingeteilt: Einsteigerklasse, Allgemeinklasse, Hauptklasse und Meisterklasse. Wie aus der ausführlichen Ausschreibung und dem Plakat ersichtlich, wurden die Geldpreise am 03. Oktober überreicht und dann auch die weiteren Sachpreise vergeben.

   
© Schachfreunde 1974 Heinsberg e.V.